K r e i s f e u e r w e h r v e r b a n d   J e r i c h o w e r   L a n d   e.  V.

 

H e r z l i c h   w i l l k o m m e n

 

  • 20191019_Abnahme_Jugendflamme
  • 20191019_Abnahme_Jugendflamme_002
  • DSC03503
  • DSC03490
  • Hüpfburg
  • 20190424_Unterzeichnung_Vereinbarung_zur_finanziellen_Unterstützung


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

24.04.2019

Finanzieller Zuschuß durch den Landkreis Jerichower Land

Per Kreistagsbeschluss vom 28.11.2018 erhielten wir, der Kreisfeuerwehrverband Jerichower
Land e.V., vom Landkreis Jerichower Land die Zusage über einen großzügigen jährlichen
finanziellen Zuschuss. Da diese finanziellen Mittel unerlässlich für eine wirkungsvolle
Verbandsarbeit sind, möchten wir uns hierfür zunächst einmal recht herzlich bedanken.
Insbesondere gilt unser Dank dem Kreistagsabgeordneten Kay Gericke, welcher federführend
bei der Einbringung und Durchsetzung unseres Antrages war. Weiterhin geht unser Dank
auch an die weiteren Kreistagsmitglieder, welche dem Antrag einstimmig positiv zugeneigt
waren.
Infolge dieser großzügigen finanziellen Aufstockung sind wir dazu in der Lage, die Kinderund
Jugendarbeit in den Wehren unseres Landkreises noch weiter aktiv voran zu bringen. Die
aktuell noch bestehende Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und
dem Verband vom 06.06.2000, welche unser damaliger Verbandsvorsitzender Klaus Henning
Heine unterzeichnete, wurde daher nun in diesem Rahmen überarbeitet und wird am heutigen
Tage neu unterzeichnet. Nach mittlerweile 19 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit ist dies
auch für uns ein besonderer Moment.
In diesem Sinne hofft der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Jerichower Land e.V., dass
diese finanzielle Zuwendung auch noch lange nach uns vielen Kameradinnen und Kameraden
von Nutzen sein wird. Hierbei hat der Vorstand bereits viele Vorstellungen, wie wir die
Kinder- und Jugendarbeit voranbringen und das „Wir-Gefühl“ weiter stärken können. Der
Startpunkt werden dazu Starter-Sets für die Kinder- und Jugendfeuerwehren unseres
Landkreises sein. Parallel dazu wollen wir die Unterstützung unserer Wehren bei der
Brandschutzerziehung in den Kitas und Grundschulen mit entsprechend geeigneten
Lehrmaterialien verbessern. Hierfür werden wir auch eine noch stärkere Zusammenarbeit mit
den Städten und Gemeinden anstreben, da diese Aufgabe nur gemeinsam bewältigt werden
kann.
Es ist für uns jedoch auch selbstverständlich, dass wir uns nicht auf diesen finanziellen
Mitteln ausruhen werden. Der Vorstand wird auch zukünftig eine aktive Sponsorensuche
betreiben, um weitere benötigte Anschaffungen realisieren zu können und damit leider allzu
oft einhergehende Folgekosten decken zu können.
Nicht vergessen wollen wir jedoch auch die verdienten Kameradinnen und Kameraden
unserer Alters- und Ehrenabteilung, welche uns dahin gebracht haben, wo wir nun sind.
Mindestens genauso wichtig sind aber auch unsere aktiven Einsatzkräfte. Denn diese
Kameradinnen und Kameraden sind es, welche jederzeit ihr Leben und ihre Gesundheit für
unser aller Wohl in Gefahr bringen. Auch an diesen beiden Stellen wollen wir in Zukunft
vermehrt fördern.
Abschließend danken wir noch einmal recht herzlich für diese Zuwendung und hoffen auf
eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis. Wir versprechen, dass wir immer
bestrebt sein werden, unser Bestes für unsere Wehren sowie unsere Kameradinnen und
Kameraden zu geben. Außerdem garantieren wir, die uns zur Verfügung gestellten Mittel
bestmöglich und für einen größtmöglich zu erwartenden Nutzen einzusetzen.
Zu guter Letzt möchten wir noch einmal betonen: Unsere freiwilligen Feuerwehren im
Jerichower Land liegen uns sehr am Herzen. Die Aufgaben, die sie alle ehrenamtlich erfüllen,
sind von immenser Wichtigkeit. Deswegen werden wir uns ungeachtet des Alters, der
Herkunft und der persönlichen Hintergründe sowohl jetzt, als auch in Zukunft, jederzeit für
alle unsere Kameradinnen und Kameraden stark machen.



Zurück zur Übersicht